Die weise Yogini ©

Mein Anliegen – entdecke die Weisheit in dir – du bist einzigartig.
„1g Praxis ist besser als Tonnen von Theorie“ – d.h. „Wissen ohne tun, ist kein Wissen.“
Das Wissen alleine, wird dir auf Dauer nichts bringen, deshalb starten wir mit dem TUN.


Ich werde …
dich durch diverse Übungen führen, dir Tipps und Tricks verraten, dich zum Nachdenken bringen, dich zum Lächeln bringen, dich motivieren und vieles mehr …… also lass dich inspirieren.

NEU – NEU – NEU

Einfach TUN – Eine kleine Motivation für dich
einfach tun  Dauer: 1 Minuten



Intro – Alles ganz einfach – „Weck den Guru in dir“
yogini-fun  Dauer: 1 Minuten



Passend zur Weihnachtszeit – Zum Schmunzeln und Weiterleiten !

Oh Yoga Baum – Vorweihnachtliche Grüße 
  Dauer: 1 Minuten

 Nur Audio – mp3



Was ist das Besondere der natural HIGH BrainWave Videos ?
Ich werde dir in diesem Video kurz erklären, was das Besondere der „natural HIGH BrainWave“ Videos ist. Ich erzähle dir einiges über Gehirnwellen, das Zusammenspiel der Gehirnhälften und einige Dinge mehr die für dich interessant sein könnten. – Also unbedingt einmal anschauen bevor du mit den „Übungsvideos“ startest!
 

Einige Erklärungen zu meinen Videos
einführung  Dauer: 8 Minuten

 


Übungsvideo „Alltagsstress loslassen & Energie tanken“
Dieses Video wird dich gut entspannen, entschleunigen, deine Gelassenheit fördern, deine Intuition stärken und dich mit neuer Energie aufladen.

„Alltagsstress loslassen & Energie tanken“
yogini-stress  Dauer: 20 Minuten

Audio MP3-download (19 MB – rechte Maustaste und Speichern unter ….)

Beschreibung und Verwendung

– Dauer: 20 Minuten

mehr

Für Fragen und mehr Infos: yogini@natural-high.at
Wo findest du mich: Yoga und Ayurveda Zentrum Wien 22





Einige Tipps – Sitzen am Stuhl, Sitzkissen oder Rückenlage

Bequemes Sitzen am Stuhl

Setze dich zuerst einmal in einen bequemen Sitz auf einen Stuhl und achte darauf, dass deine Wirbelsäule aufgerichtet ist und die Füße fest am Boden stehen. Die Hände dabei ganz einfach auf den Oberschenkeln ablegen, sodass sich die Schultern entspannen können. Wenn du dich in dieser Position wohl fühlst, dann schließe deine Augen und richte die Achtsamkeit auf deinen Atem.

 

Bequemes Sitzen am Sitzkissen

Setze dich am besten im Schneidersitz auf ein Meditationskissen und achte darauf, dass deine Wirbelsäule aufgerichtet ist. Die Hände dabei ganz einfach auf den Oberschenkeln ablegen, sodass sich die Schultern entspannt anfühlen. Wenn du dich in dieser Position wohl fühlst, dann schließe deine Augen und richte die Aufmerksamkeit auf deinen Atem.

 

Bequeme Rückenlage – Savasana

Lege dich bequem auf eine Yogamatte, falls du Probleme im unteren Rücken hast, dann lege am besten zwei Kissen oder eine Decke unter die Oberschenkel. Somit ist der untere Rücken etwas entlasteter. Deine Füße fallen ganz locker zur Seite, deine Arme liegen neben dem Körper, die Handflächen sollen leicht nach oben schauen. Die Schulterblätter haben einen guten Kontakt zum Boden. Wenn du dich in dieser Position wohl fühlst, dann schließe deine Augen und richte die Aufmerksamkeit auf deinen Atem.