Monika Schuberth

Mit 18 Jahren hat mich die Beweglichkeit der alten indischen Yogis so beeindruckt, dass ich dieses mir als Ziel gesetzt habe und ich begann in die ersten Yogastunden zu gehen. Ich war sehr angetan von der wohltuenden Wirkung auf Körper und Geist und bemerkte, dass Bewegung mich glücklich macht. Es stellte sich sehr bald heraus, dass dieser Weg mein Beruf werden sollte. Ich absolvierte eine Yogalehrerausbildung, lernte weiter und ging tiefer in die Welt der Bewegungen. Es folgte eine Ausbildung in zeitgenössischem Tanz und eine Weiterbildung in Ganzheitlicher Bewegungs- und Tanzpädagogik. Abgesehen davon, dass ich mich gerne in meiner eigenen Praxis in verschiedenen Disziplinen ausprobiere und weiter entwickle, habe ich das Unterrichten lieben gelernt. Es bereitet mir große Freude Menschen in Bewegung zu sehen und unterstützen zu können. Ich unterrichte seit 8 Jahren Jugendliche und Erwachsene in Yoga, Acro Yoga, zeitgenössischem Tanz und Contact Improvisation in Wien.

“Bewegung macht glücklich!” Unter diesem Motto arbeite, unterrichte und lebe ich.